Herzlich willkommen auf der Homepage der ArGeZ Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie

Die ArGeZ Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie vertritt 9.000 Zulieferer, welche mit über 1 Million Beschäftigten einen Umsatz von 244 Mrd. Euro erwirtschaften.

Die Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie (ArGeZ) ist eine im Jahr 1993 von deutschen Wirtschaftsverbänden gegründete Interessengemeinschaft. Sie hat die Aufgabe, die Belange der zumeist mittelständischen Zulieferfirmen in der Öffentlichkeit und Politik deutlich zu machen und diese auch gegenüber den Abnehmerbranchen zu vertreten.

Die ArGeZ ist ein Podium für einen kontinuierlichen Dialog zwischen Zuliefer- und Abnehmerbranchen. Sie setzt sich ein für faire Geschäftsbeziehungen und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Zulieferer und Kunden aus Industrie und Handel. 

 

Die ArGeZ unterhält enge Verbindungen zu Organisationen und Institutionen gleicher Interessenlage auf nationaler und internationaler Ebene.

Aktuell:

ArGeZ Pressemeldung 16.11.2020 "Automobilzulieferer benötigen doppeltes Belastungsmoratorium und Impulse, die Beschäftigung sichern"

ArGeZ Pressemitteilung 07.09.2020 "Die mittelständische Zulieferindustrie braucht Kaufimpulse"

ArGeZ-Geschäftsklima November 2020

ArGeZ-Positionspapier 27.05.2020 "Für einen Neustart der deutschen Industrie"

ArGeZ Pressemeldung 04.05.2020 "Die Nachfrage muss jetzt stimuliert werden"

ArGeZ Pressemeldung 19.03.2020 "Wer schützt die mittelständische Zulieferindustrie?"

ArGeZ-Zulieferforum 30.01.2020 "Neue Mobilität und Nachhaltigkeit"

ArGeZ-Positionspapier 09.09.2019 "Zur Zukunft der Mobilität"

ArGeZ-Statement: "Fairer und partnerschaftlicher Umgang in den Zulieferketten"   

Der Umgang mit den Einkaufsbedingungen des VDA (ZGS Vertragspraxis)

Leitfaden zu Modellen, Formen und Werkzeugen

 

© ArGeZ Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie